Title: Digitalisierung in der Immobilienbranche - Lokale und globale Potentiale und Risiken
Language: Deutsch
Authors: Kovacina, Nani 
Qualification level: Diploma
Keywords: Immobilienbewirtschaftung; Veränderungsmanagement; Nutzerverhalten; PropTech; ConTech; Shared Economy
Immobilienbewirtschaftung; Veränderungsmanagement; Nutzerverhalten; PropTech; ConTech; Shared Economy
Advisor: Malloth, Thomas N.
Issue Date: 2019
Number of Pages: 76
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche ist ein weltweiter Megatrend. Im Vergleich zu anderen Branchen ist in der Immobilienbranche erst seit wenigen Jahren ein starkes Wachstum im Segment der sogenannten „PropTechs“ erkennbar. Die Anwendungsbereiche digitaler Hilfsmittel sind so vielfältig wie die Immobilienbranche selbst. Eine stark wachsende Anzahl von PropTechs wird als unterstützendes Instrument in jeder Phase der Immobilienbewirtschaftung eingesetzt. Die digitale Revolution hat in vielen etablierten Branchen neue Potentiale, aber auch starke Zerrüttung aufgeworfen. Plattformen wie Airbnb oder Uber sind mit Abstand Weltmarktführer in der Anzahl jährlicher Nächtigungen oder Personentransporte, ohne ein einziges Hotelzimmer oder Taxi selbst zu besitzen. Vor dem Hintergrund der permanenten und schnell voranschreitenden Innovationen im Bereich von PropTechs sollen in dieser Masterthesis die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Immobilienbranche und mögliche Veränderungen im Immobilien-Nutzer und -Konsumentenverhalten erläutert werden. Die Arbeit wird das große Bild der Digitalisierung und der von ihr weltweit bisher verursachten Veränderungen im Kommunikations-, Konsum- und in weiterer Folge Denkverhalten erörtern. Anhand einer Marktrecherche werden das Wachstumspotential sowie die globalen und lokalen Potentiale und Risiken von PropTechs aufgezeigt werden.

Die Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche ist ein weltweiter Megatrend. Im Vergleich zu anderen Branchen ist in der Immobilienbranche erst seit wenigen Jahren ein starkes Wachstum im Segment der sogenannten „PropTechs“ erkennbar. Die Anwendungsbereiche digitaler Hilfsmittel sind so vielfältig wie die Immobilienbranche selbst. Eine stark wachsende Anzahl von PropTechs wird als unterstützendes Instrument in jeder Phase der Immobilienbewirtschaftung eingesetzt. Die digitale Revolution hat in vielen etablierten Branchen neue Potentiale, aber auch starke Zerrüttung aufgeworfen. Plattformen wie Airbnb oder Uber sind mit Abstand Weltmarktführer in der Anzahl jährlicher Nächtigungen oder Personentransporte, ohne ein einziges Hotelzimmer oder Taxi selbst zu besitzen. Vor dem Hintergrund der permanenten und schnell voranschreitenden Innovationen im Bereich von PropTechs sollen in dieser Masterthesis die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Immobilienbranche und mögliche Veränderungen im Immobilien-Nutzer und -Konsumentenverhalten erläutert werden. Die Arbeit wird das große Bild der Digitalisierung und der von ihr weltweit bisher verursachten Veränderungen im Kommunikations-, Konsum- und in weiterer Folge Denkverhalten erörtern. Anhand einer Marktrecherche werden das Wachstumspotential sowie die globalen und lokalen Potentiale und Risiken von PropTechs aufgezeigt werden.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-131743
http://hdl.handle.net/20.500.12708/11473
Library ID: AC15532615
Organisation: E017 - Continuing Education Center 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

214
checked on Mar 1, 2021

Download(s)

244
checked on Mar 1, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.