Title: Neue Wege : Revitalisierung des Innstadt Brauerei Areal 1 "Am Graben enhalb der Innpruck" in Passau
Other Titles: New directions : revitalization of the Innstadt Brewery Area 1 "Am Graben enhalb der Innpruck" in Passau
Language: Deutsch
Authors: Baumann, Nina 
Qualification level: Diploma
Advisor: Döring-Williams, Marina 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 339
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Analyse und Findung von möglichen Nachnutzungen für das „Areal 1“ der ehemaligen Innstadt Brauerei. Dieses befindet sich in der bayerischen Stadt Passau, nahe der österreichischen Grenze; genauer im Stadtteil „Innstadt“, welcher sich „enhalb der Innpruck“ (auf der anderen Seite der Innbrücke) befindet.Die Gebäude auf dem Projektgebiet wurden über einen langen Zeitraum als Produktions- und Verwaltungsstätte der Brauerei genutzt. Nach deren Stilllegung gilt es nun, eine adäquate Funktion und Gestaltung für die Zukunft des Areals zu finden.Der dazu notwendigen Neukonzeption eines historisch aus seiner Funktion gewachsenen städtischen Raumes liegen Überlegungen zu unterschiedlichsten Fächern wie Denkmalschutz, Städtebau, etc. zugrunde.Ziel dieser Arbeit ist es, ein möglichst vielseitiges Konzept für die Weiterentwicklung des Areals zu erarbeiten. Es soll sich nach außen in das Stadtbild einfügen und gleichzeitig im Inneren spannende Räume entwickeln. Das Konzept muss die Vergangenheit und die historischen Entwicklungen miteinbeziehen, aber auch in der Gegenwart funktionieren. Die neue Funktion muss diese städtebaulichen Eckpfeiler mittragen, weiterführen und sich innerhalb dieser in die Zukunft entwickeln können.

This master thesis deals with the analysis and locating possible reusing of the „Areal 1“ owned by the former Innstadt brewery. The area is located in the Bavarian city Passau close to the Austrian border, more accurate in the district „Innstadt“ that is situated „enhalb der Innpruck“, which means opposite the bridge across the river Inn.For a long period of time the buildings on the project area were used as production and administration facilities. After their closure it is now necessary to find an adequate function and layout for the future of the area.The urban space is grown historically and defined by its function. In developing a redesign for the area there area a lot of different subjects to consider such as historic preservation, urban development, etc.The goal of this work is to find a concept for the development of the area that is as versatile as possible. It has to fit into the cityscape on the outside by simultaneously creating fascinating spaces internally. The concept has to include the past with its historical developments and also has to work in the present. A new function has to endorse these suburban cornerstones, has to continue them and must be able to evolve within them into the future.
Keywords: Bauen im Bestand; Städtebau; Verbindung; Geschwindigkeit; Entschleunigung; Resträume; Umnutzung; Brauerei; Übergänge; fließender Raum
Building within existing structures; urban development; connection; speed; deceleration; residual space; conversion; brewery; transitions; flowing space
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-137847
http://hdl.handle.net/20.500.12708/1276
Library ID: AC15640757
Organisation: E251 - Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

77
checked on Oct 14, 2021

Download(s)

134
checked on Oct 14, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.