Title: Ermüdung und Dimensionierung ungebundener und gebundener Pflasterplattenbefestigungen
Language: Deutsch
Authors: Jokanovic, Dejan 
Qualification level: Diploma
Keywords: Ermüdung; Dimensionierung; Pflasterplattenbefestigungen
Fatigue; Design; paving slabs
Advisor: Blab, Ronald 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 77
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Der Einsatz von Pflasterbefestigungen bei innerstädtischen Verkehrsflächen nimmt stetig zu und vor allem im repräsentativen Bereich werden von PlanerInnen und BauherrInnen immeröfter schlanke Plattenabmessungen gewünscht. Zudem sind am Markt verschiedenePflasterformate und Varianten vorhanden, die es bei der Bemessung zu berücksichtigen undabzudecken gilt. Dabei ist die Ausführung mit einer Pflasterdrainbetontragschicht ausmehreren Aspekten empfehlenswert, allerdings auch stark von der Verkehrsbelastungabhängig. In den derzeit gültigen Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen zurOberbaubemessung sind Standardaufbauten für Pflasterplatten aus Beton mit einerDrainbetontragschicht definiert, allerdings beziehen sich diese nur auf die ungebundeneBauweise. Die gebundene Bauweise ist aufgrund fehlender Erfahrungen bei der Ausführung,mangelnder Dimensionierungsnachweise und wenig bekannter Materialkennwerte nichtimplementiert. Daher ist auf die Entwicklung neuer Bemessungsmethoden und dieErforschung der Materialparameter besonderes Augenmerk zu legen. Durch die dynamischenBelastungen von Verkehrsflächen ist das Ermüdungsverhalten der einzelnen Schichten einwichtiger Aspekt, den es dabei zu berücksichtigen gilt.Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Dauerhaftigkeit von Pflasterplatten aus Beton undder Dimensionierung der einzelnen Schichten der gebundenen und ungebundenen Bauweisesowie in weiterer Folge mit der Empfehlung von Standardaufbauten.In Laborversuchen wurden dazu industriell vorgefertigte Pflasterbetonplatten einemDauerschwingversuch unterzogen und die Ergebnisse analysiert. Gemeinsam mit denErgebnissen vorangegangener Versuche an Drainbeton konnte basierend auf FEM-Simulationein Dimensionierungskonzept entwickelt werden. Damit ist es möglich, die derzeitigenStandardaufbauten für die ungebundene Bauweise zu vergleichen und Optimierungsmöglichkeitenzu erkennen. Zudem kann damit eine Empfehlung für einen standardisiertenAufbau zur gebundenen Bauweise gegeben werden.

The use of paving slabs in inner-city traffic areas is steadily increasing and especially in therepresentative area, planners are requesting slim paving slab dimensions. In addition, thereare various kinds of paving types on the market that need to be taken into account withindesign methods. The use of draining concrete in the upper base layer is recommended fromseveral aspects, but the capacity of this layer depends also on the existing traffic load. In thecurrently valid "Guidelines for Planning, Construction and Maintenance of Roads" (RVS) fordesign of road pavements, standard structures for paving slabs on a draining concrete layerare specified, but this refers only to the unbound construction. The bound construction methodof paving slabs is owing to lack of experience on the construction site, insufficient designmethods and slightly known material properties not implemented yet. Due to these reasons,special attention must be paid to the development of new design methods and the research ofmaterial parameters. Because of the dynamic loads on traffic areas, the fatigue behaviour ofthe several layers is an important aspect that must be taken into account while developing newdesign methods.This thesis deals with the durability of paving slabs made of concrete and the design of severallayers of the bound and unbound construction method and subsequently with therecommendation of standard paving constructions.In laboratory tests, industrially prefabricated concrete paving slabs were subjected to a fatiguetest. The results were analysed and together with the output of previous tests on slabs madeof draining concrete, a new design concept, using FEM simulation, has been developed. Withthis design concept, it is possible to compare the current standard structures for the unboundconstruction and identify the possibility for optimisations. In addition, a recommendation for astandardised structure for the bound construction can also be given.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.75181
http://hdl.handle.net/20.500.12708/15072
DOI: 10.34726/hss.2020.75181
Library ID: AC15677202
Organisation: E230 - Institut für Verkehrswissenschaften 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

23
checked on Feb 18, 2021

Download(s)

46
checked on Feb 18, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.