Title: Einsatz von 3D-Laserscannern in der Fertigung von Schienenfahrzeugen
Language: Deutsch
Authors: Lindner, Daniel 
Qualification level: Diploma
Keywords: Laserscanner; Messtechnik; Schienenfahrzeugbau; virtuelle Schulungsunterlagen; Virtual Reality; Augmented Reality; Oberflächenmessung; Lichtschnittverfahren; Punktwolke; Streifenprojektion; Photogrammetrie; Lasertracker
Laserscanner; measurement technology; Rail Vehicle Manufacturing; Virtual Maintenance Training; Virtual Reality; Augmented Reality; surface measurement; light section technology; point cloud; structured light projection; photogrammetry; Lasertracker
Advisor: Grafinger, Manfred  
Issue Date: 2020
Number of Pages: 78
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit Methoden der 3D-Oberflächenerfassung im Schienenfahrzeugbau sowie einer Möglichkeit, bei Messungen aufgenommenes Bildmaterial in weiterer Folge für virtuelle Schulungsunterlagen aufzubereiten. Hierbei steht die Frage im Vordergrund, ob es ein Messsystem gibt, das sowohl den hohen Genauigkeitsanforderungen der Wagenkastenvermessung genügt und gleichzeitig auch qualitativ hochwertige Bildaufnahmen wie beispielsweise hochauflösende 360°-Aufnahmen generiert. Solche Aufnahmen können in weiterer Folge die Basis für Schulungsunterlagen bilden, wie etwa ein Virtual Maintenance Training, das ein Kunde von Siemens Mobility zur Schulung seiner Mitarbeiter haben möchte. Zu Beginn wird auf die Grundlagen der Lasertechnologie eingegangen und anschließend die gängigsten Verfahren der 3D-Oberflächenerfassung in der industriellen Messtechnik beschrieben. Weiters wird ein kurzer Überblick über die Grundlagen von Virtual- und Augmented Reality gegeben.Im praktischen Teil werden die im Siemens Mobility Werk Wien angewandten Methoden der Wagenkastenvermessung betrachtet und untersucht, ob die dabei gewonnenen Aufnahmen eine Grundlage für Schulungsunterlagen bilden können. Anschließend wird ein Konzept vorgestellt, um mit einem 3D-Laserscanner montagebegleitende Aufnahmen aus dem Inneren von Wagenkästen zu machen, die in weiterer Folge zur Implementierung eines Virtual Maintenance Trainings für Schulungszwecke genutzt werden können.

This Thesis deals with methods of 3D surface measurement in rail vehicle manufacturing as well as an option to subsequently use the photographic material which is taken at surface measurements for virtual training materials. The key question here is if there is a measuring system which fulfills the high accuracy requirements of vehicle body measuring and also records high quality images like high-resolution 360°-images. These recordings could form the base of training materials like a Virtual Maintenance Training which a customer of Siemens Mobility wants to have for instruction of his employees.At the beginning the basics of laser technology and common methods of 3D surface measurement are explained. Further on a short summary of the basics of Virtual- and Augmented Reality is given.In the practical part of the thesis the methods of measuring vehicle bodies used in the Vienna plant of Siemens Mobility are analysed if the recordings that are taken at the measurements could build the base of virtual training materials. Thereafter a concept to take recordings of the interior of vehicle bodies during the assembly process is introduced. These recordings can subsequently be used to implement a Virtual Maintenance Training for training purposes.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.73604
http://hdl.handle.net/20.500.12708/15231
DOI: 10.34726/hss.2020.73604
Library ID: AC15713019
Organisation: E307 - Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

45
checked on Feb 23, 2021

Download(s)

45
checked on Feb 23, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.