Title: BOULDERSHIP - Entwurf einer Boulderhalle mit Fitness- u. Gymnastikräumen
Other Titles: BOULDERSHIP | Design of a bouldering hall with fitness & Gym rooms
Language: Deutsch
Authors: Sigl, Juliane Magdalena 
Qualification level: Diploma
Advisor: Fadai, Alireza  
Assisting Advisor: Swoboda, Sigrun 
Issue Date: 2020
Number of Pages: 153
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Ziel dieser Arbeit ist der Entwurf einer kombinierten Boulderhalle mit Fitnessräumlichkeiten, welche dem Erhalt der Gesundheit als auch der Steigerung der Leistungsfähigkeit von Athleten dient. Ein in den Alltag integriertes Training ist den Dysbalancen im Bewegungsapparat entgegenwirkend. Im terrassierten Gelände, am Ufer der Neuen Donau bietet die Halle eine weitere Trainingsmöglichkeit zu den vorhandenen Freizeitsportarten.Der Entwurf der Hallenform spiegelt das geometrische Design wieder, welches sich im Bouldersport finden lässt. Die Tragkonstruktion ist als sichtbares Faltwerk realisiert. Aufgrund dessen kann die Halle stützenfrei gebaut werden. Eine Faltkonstruktion aus Cross Laminated Timber (CLT) -Plattenmodulen, aus dem heimischen Werkstoff Holz, vereint die durch das Konzept gestellten Anforderungen. Durch die trigonometrische Überlegung lassen sich überschlägige Abschätzungen zu Gewicht, Materialbedarf und Kosten für einen gefaltetes Dach, im Vergleich zum Flachdach, erstellen. Die Fassade wirkt der durch die Sonneneinstrahlung bedingten Wärmeentwicklung entgegen und lenkt entsprechend der Tageszeit das Licht. Der Werkstoff Holz fördert die Atmosphäre mit Hilfe seiner natürlichen Lichtreflexionen, angenehmen Haptik und lässt eine industrielle Vorfertigung aus Modulen zu.In dieser Arbeit sind eine Vielzahl an Boulderhallen analysiert und unterschiedliche Typen erkannt worden. Desweiteren wurden Statistiken zu der Bewegung und Gesundheit der österreichischen Bevölkerung betrachtet.

The aim of this thesis is the design of a combined bouldering hall with fitness facilities, which serves the preservation of health as well as the increase of the performance of athletes. A training integrated in the daily routine is counteracting the imbalances in the musculoskeletal system. In the terraced area, on the banks of the New Danube, the hall offers a further training possibility to the existing leisure sports.The design of the hall reflects the geometrical design that can be found in bouldering. The supporting structure is realized as a visible folding structure. Because of this the hall can be built column-free. A folding construction of Cross Laminated Timber (CLT) board modules, made of the local material wood, combines the requirements set by the concept. The trigonometric consideration makes it possible to make rough estimates of weight, material requirements and costs for a folded roof compared to a flat roof. The facade counteracts the heat development caused by solar radiation and directs the light according to the time of day. The material wood enhances the atmosphere with its natural light reflections, pleasant haptics and allows industrial prefabrication from modules.
Keywords: Boulderhalle; Entwurf; Fitness- u. Gymnastikräumen; Holz; Faltwerk
Bouldering hall; Design; fitness & Gym rooms; Timber; Folded structure
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2020.66760
http://hdl.handle.net/20.500.12708/15994
DOI: 10.34726/hss.2020.66760
Library ID: AC16057308
Organisation: E259 - Institut für Architekturwissenschaften 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

28
checked on Jun 25, 2021

Download(s)

64
checked on Jun 25, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.