Title: Untersuchung der Haltestellen im Straßenraum abhängig von der Straßenbahnfahrzeuglänge
Other Titles: Analysis of tramway stops in urban environment according to the tramway vehicle length
Language: Deutsch
Authors: Schönthaler, Bernhard 
Qualification level: Diploma
Keywords: Haltestellengestaltung; Straßenbahn; Straßenbahnhaltestelle; Fahrzeuglänge; ÖPNV; Öffentlicher Verkehr; Schienenfahrzeug
design of tram stops; tram; tram stop; vehicle length; public transport system; rail vehicle
Advisor: Ostermann, Norbert 
Assisting Advisor: Schmieder, Benno 
Issue Date: 2021
Number of Pages: 160
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die Erhöhung der Straßenbahnfahrzeuglänge stellt eine Möglichkeit dar die Leistungsfähigkeiteiner Straßenbahnlinie zu steigern. Um längere Fahrzeuge im Fahrgastbetrieb ohne Einbußenbei Fahrgastkomfort, Fahrgastsicherheit und Barrierefreiheit einsetzen zu können, müssen diebestehenden Haltestellen an die neue Fahrzeuglänge angepasst werden.Vorab werden Grundlagen, welche mit der Leistungsfähigkeit von Straßenbahnlinien und derGestaltung von Haltestellen zusammenhängen, beschrieben. Zusätzlich werden normative undrechtliche Rahmenbedingungen zur Haltestellengestaltung behandelt sowie die unterschiedlichenAnforderungen an Haltestellen ausgedrückt.Die Verlängerung von bestehenden Haltestellen ist abhängig von der Bauform und der Gestaltungdes Straßenraumes möglich und mit unterschiedlichem Aufwand verbunden. Der Aufwandzur Verlängerung der Haltestellen nimmt im Allgemeinen mit der Fahrzeuglänge zu, hat abernicht zwingend einen zur Fahrzeuglänge proportionalen Verlauf.Zur Identifizierung von vorteilhaften Straßenbahnfahrzeuglängen, bezogen auf ein günstiges Verhältniszwischen dem Aufwand zur Adaptierung der Haltestellen und zunehmender Fahrzeuglänge,wird ein Untersuchungsschema entwickelt. Mit diesem Untersuchungsschema können Haltestellenstandardisiert auf unterschiedliche Fahrzeuglängen hin untersucht und miteinander verglichenwerden. Dabei wird ein Fragenkatalog mit von Expertinnen und Experten ausgewählten Baumaßnahmenauf jede Haltestelle und jede Untersuchungslänge angewendet. Diese Baumaßnahmensind mit einem abgeschätzten Einheitspreis hinterlegt. Die Ergebnisse der einzelnen Haltestellenwerden tabellarisch zusammengefasst, um ein Gesamtbild des Untersuchungsgebietes zu erhalten.Durch Sprungstellen im Kostenverlauf können vorteilhafte neue Fahrzeuglängen identifiziert werden.Abhängig von der konkreten Untersuchung kann sowohl eine Fahrzeuglänge, als auch mehrereunterschiedliche Fahrzeuglängen als vorteilhaft identifiziert werden. Das Untersuchungsergebniskann als Entscheidungshilfe zur Wahl von einer neuen Straßenbahnfahrzeuglänge herangezogenwerden.Das in der vorliegenden Arbeit entwickelte Untersuchungsschema wird an den Haltestellen derWiener Straßenbahnlinie 43 angewendet und das Ergebnis auf Plausibilität geprüft. Die Auswahlder Straßenbahnlinie erfolgt nach der Notwendigkeit einer Steigerung der Leistungsfähigkeit.Abhängig davon, ob bestehende Längendefizite der Haltestellen in die Berechnung des Aufwandsmiteinbezogen werden oder nicht, liefert die Untersuchung zwei unterschiedliche Empfehlungenfür neue Fahrzeuglängen der Straßenbahnlinie 43

The increase of the tram vehicle length is one possibility to step up the performance of a tram line.To insert longer tram vehicles without any losses at the passenger comfort, safty and accessibility,the existing tram stops have to get adapted to the new tram vehicle length.At the beginning of this master thesis basics about the performance of tram lines and thedesign of tram stops are explained. In addition the laws and guidlines about the design of tramstops are summarised and different requirements to tram stops are collected.Depending on the design of the tram stops and the area around the stops the extension ofexisting tram stops is possible. The resulting effort to adapt the stops is according to theseconditions. In general the effort to adapt tram stops increases with the tram vehicle length, butnot compellingly constant.To identify advantageous tram vehicle lengths, in regard to have a beneficial ratio between theeffort to adapt the stops and the additional vehicle length, this master thesis offers a tool toinvestigate existing tram stops. With this investigation tool existing tram stops can be analysedfor different tram vehicle lengths. After the investigation a comparison between the differenttram vehicle lengths is possible. The tool is based on standardized questions about buildingmeasures, which are chosen by experts. Every building measure is charged at a price per unit.After the application of these questions, the effort for the adaption of every selected tram vehiclelength is calculable. Irregularities at the increase of the effort to adapt the stops are indicationsfor beneficial or not beneficial tram vehicle lengths, in order to have a good ratio between theeffort to adapt the stops and the additional vehicle length. The result can be a decision-makingsupport to choose a new tram vehicle length.The developed tool gets applied at the viennese tram line 43. The results will be controlled fortraceability. Due to the fact that the tram line 43 needs an increase of the performance, thisline is evaluated. Depending on the consideration of existing lengthdeficits of tram stops, theanalysis offers two different suggestions for new tram vehicle lengths of the line 43.
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2021.86845
http://hdl.handle.net/20.500.12708/16798
DOI: 10.34726/hss.2021.86845
Library ID: AC16132671
Organisation: E230 - Institut für Verkehrswissenschaften 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

15
checked on Feb 24, 2021

Download(s)

8
checked on Feb 24, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.