Title: Sequendo le orme di Palladio - Villa Emo - ein Dialog
Other Titles: Sequendo le orme di Palladio - Villa Emo - A Dialogue
Language: Deutsch
Authors: Fischer, Melanie 
Qualification level: Diploma
Advisor: Keck, Herbert 
Issue Date: 2021
Citation: 
Fischer, M. (2021). Sequendo le orme di Palladio - Villa Emo - ein Dialog [Diploma Thesis, Technische Universität Wien]. reposiTUm. https://doi.org/10.34726/hss.2021.78500
Number of Pages: 144
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Ein Ort, an dem Symmetrie auf großzügige Weite trifft, an dem Purismus sowie Schlichtheit, prunkvollen, farbenreichen Fresken gegenüberstehen und wo Linearität Geometrie begegnet. Die von Andrea Palladio entworfene Villa Emo bildet den Ausgangspunkt dieser Diplomarbeit. Eingebettet in die italienische Landschaft in Vanzolo di Vedelago (Treviso) gilt diese bereits seit 1996 als fester Bestandteil des UNESCO Weltkulturerbes. Die Villa Emo wird derzeit als Museum sowie als Eventlocation genutzt und steht im Besitz der italienischen Bank "Credito Trevignano".Ziel dieser Diplomarbeit ist es der Villa Emo und dem zugehörgen, parkartigen, knapp 87 Hektar großen Gelände durch die Entwicklung eines Hotels eine erweitete Nutzungsmöglichkeit anzubieten.Unabdingbar für diesen Entwurf ist es das Weltkulturerbe Villa Emo in seiner Perfektion, seinem Purismus und seiner Eleganz keinesfalls zu berühren.Durch das, aus der Analyse und Recherche hervorgehende klar strukturierte und unaufdringliche Konzept eines oder mehrerer weiterer Gebäude und deren Nutzung durch ein Hotel, soll für Palladios Villa Emo eine zusätzliche, außergewöhnliche Funktion angeboten werden, die sich für das Gesamtareal als touristische Wertschöpfung erschließt.

A scene where symmetry meets generous wideness, where purism as well as simplicity, faces magnificent, colourful frescos and where linearity encounters geometry. Andrea Palladio ́s Villa Emo sets the origin point to this master thesis. Embedded into the Italian landscape of Fanzolo di Vedelago (Treviso), Villa Emo is presumed to be a permanent component of Unesco World Heritage. Nowadays Villa Emo is used as Museum as well as event location and is an acquired property of the Italian bank „Credito Trevignano“.Aim of this master thesis, is to offer Villa Emo and it ́s about 87 hectare park large area, a new possi-bilty of use, by developing a hotel. I ́ts indispensable for this project, to not touch the World Hertiage Villa Emo, in its perfection, purism, and elegance. The clear structured and low key concept, emerging out of analysis and research will contain one or more new buildings. Their utilization as a hotel should offer Palladios Villa Emo an additional and exceptional function, which opens up new uses for the overall area as touristic added value.
Keywords: Palladio; Hotel
URI: https://doi.org/10.34726/hss.2021.78500
http://hdl.handle.net/20.500.12708/17310
DOI: 10.34726/hss.2021.78500
Library ID: AC16194828
Organisation: E253 - Institut für Architektur und Entwerfen 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

37
checked on Oct 19, 2021

Download(s)

62
checked on Oct 19, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.