Title: Zimmer frei im Gästehaus Alpina
Other Titles: Vacancies at guest house Alpina
Language: Deutsch
Authors: Weinberger, Victoria 
Qualification level: Diploma
Keywords: St.Jakob im Defereggental; Adaptierung; Moderne und Tradition; Authentizität
St.Jakob in Defereggental; contemporary and traditional architecture; authenticity; adaption
Advisor: Stadler, Gerhard 
Issue Date: 2019
Number of Pages: 178
Qualification level: Diploma
Abstract: 
In dieser Arbeit wird am Beispiel des Gästehauses Alpina in der Osttiroler Gemeinde St. Jakob im Defereggental ein Kompass für eine zeitgerechte und nutzungsvariable architektonische Adaptierung definiert, dessen Nadel in Richtung des harmonischen Zusammenführens von Moderne und Tradition zeigt.In der Auseinandersetzung mit der historischen Entwicklung der Gemeinde St. Jakob und der Analyse des ört-lichen Tourismus wird ein tieferes Verständnis für die Anforderungen an das Gästehauses Alpina erreicht. Die Untersuchung der vorhandenen Beherbergungsarchitektur auf ihre einzelnen Bau- und Erweiterungsphasen dient als Basis für einen neu entwickelten Entwurf, der als weiterer Entwicklungsschritt im kontinuierlichen Wandel des Gästehauses verstanden werden kann. Mit Hilfe einer neuen Zielgruppenausrichtung, funktionalen Grundrissänderungen und der Erhöhung des Wohnkomforts wird unter Berücksichtigung der traditionellen Formensprache, des landwirtschaftlichen Kontexts und einer authentischen Materialwahl ein Strategiepaket erstellt, das eine zukunftsorientierte Neuausrichtung des Gästehauses ermöglicht.

The objective of this masters thesis is to generate a compass which indicates how the Guest House Alpina, situated in the East Tyrolian village of St. Jakob in Defereggental, can be adapted towards flexible usage based on the imperatives and implications of both contemporary and traditional architecture.Through the analysis of the historic development of the region and the community of St. Jakob as well as the local tourism, a deeper appreciation of the requirements for the Guest House is created. By analysing the different construction phases of the existing guest accommodation, a new design is presented which can be seen as another development stage in the ongoing evolution of the Guest House. The definition of a new target group, functional changes in the ground plans, increasing living comfort, respecting traditional design vocabulary and the landscape context as well as using authentic materials, form a base on which a future-oriented realignment can be reached.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-130816
http://hdl.handle.net/20.500.12708/2712
Library ID: AC15506185
Organisation: E251 - Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

1
checked on Mar 27, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.