Title: Barrierefreiheit im Wohnbau! : hat barrierefreies Bauen mit den Grundsätzen des anpassbaren Wohnbaus heute schon eine Bedeutung im kommerziellen Wohnbau und welchen Einfluß hat dieser auf die Nachhaltigkeit?
Language: Deutsch
Authors: Sauerzopf, Erich 
Qualification level: Diploma
Keywords: Barrierefreier Wohnbau; Anpassbares Wohnen; nachhaltiger Wohnbau; Kosten barrierefreier Wohnbau
Advisor: Klenovec, Monika 
Issue Date: 2014
Number of Pages: 111
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Zu Beginn dieser Masterthese werden die methodische Vorgehensweise und die Problemstellung erörtert, welche die Spezifität der Aufgabenstellung darstellen sollen. Dem Kapitel der allgemeinen Definition Barrierefreiheit wird besonderes Augenmerk geschenkt, da es die Grundlage für viele bauliche Maßnahmen darstellt und die un-terschiedlichen Bedürfnisse von Menschen mit Einschränkungen berücksichtigt. Das Kapitel gesetzliche Grundlagen zeigt die Unterschiede in den einzelnen interna-tionalen und nationalen Gesetzen. Darüber hinaus werden die Landesbaugesetze und Landesbauförderungsgesetze analysiert. Die Behandlung der wichtigsten Nor-men darf in diesem Kapitel natürlich nicht fehlen. Im Kapitel Barrierefreier Wohnbau wird die derzeitige Situation auch im Zusammen-hang mit einer Befragung von ausgewählten Bauträgern, Wohnbaugenossenschaf-ten und Verwertern beleuchtet und diskutiert. Auch die Situation zur Anpassbarkeit ist zentrales Thema in diesem Kapitel. Diese Feststellungen werden im Anschluß mit Vergleichsprojekten analysiert, welche die Erfahrungen und Ergebnisse in mehrfacherweise untermauern. Die Masterthese zeigt, dass bereits in vielfältiger Weise an den Themen Barrierefreiheit und Anpass-barkeit sowohl vom Gesetzgeber intensiv gearbeitet wird als auch von vielen Interes-sensvertretungen wertvolle Inputs geliefert werden. Die vorliegenden Ergebnisse zeigen, dass es noch an einer Harmonisierung bedarf um in allen Fällen eine einheitlichen Zugang zu diesen Themen zu schaffen.

Zu Beginn dieser Masterthese werden die methodische Vorgehensweise und die Problemstellung erörtert, welche die Spezifität der Aufgabenstellung darstellen sollen. Dem Kapitel der allgemeinen Definition Barrierefreiheit wird besonderes Augenmerk geschenkt, da es die Grundlage für viele bauliche Maßnahmen darstellt und die un-terschiedlichen Bedürfnisse von Menschen mit Einschränkungen berücksichtigt. Das Kapitel gesetzliche Grundlagen zeigt die Unterschiede in den einzelnen interna-tionalen und nationalen Gesetzen. Darüber hinaus werden die Landesbaugesetze und Landesbauförderungsgesetze analysiert. Die Behandlung der wichtigsten Nor-men darf in diesem Kapitel natürlich nicht fehlen. Im Kapitel Barrierefreier Wohnbau wird die derzeitige Situation auch im Zusammen-hang mit einer Befragung von ausgewählten Bauträgern, Wohnbaugenossenschaf-ten und Verwertern beleuchtet und diskutiert. Auch die Situation zur Anpassbarkeit ist zentrales Thema in diesem Kapitel. Diese Feststellungen werden im Anschluß mit Vergleichsprojekten analysiert, welche die Erfahrungen und Ergebnisse in mehrfacherweise untermauern. Die Masterthese zeigt, dass bereits in vielfältiger Weise an den Themen Barrierefreiheit und Anpass-barkeit sowohl vom Gesetzgeber intensiv gearbeitet wird als auch von vielen Interes-sensvertretungen wertvolle Inputs geliefert werden. Die vorliegenden Ergebnisse zeigen, dass es noch an einer Harmonisierung bedarf um in allen Fällen eine einheitlichen Zugang zu diesen Themen zu schaffen.
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-69664
http://hdl.handle.net/20.500.12708/4614
Library ID: AC11656130
Organisation: E017 - Weiterbildungszentrum der TU Wien 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

20
checked on Feb 18, 2021

Download(s)

92
checked on Feb 18, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.