Title: Möglichkeiten der Baukostenreduktion im Wohnungsneubau : eine Plausibilitätsprüfung ausgewählter baurelevanter Normen und Vorschriften
Language: Deutsch
Authors: Mona, Sami 
Qualification level: Diploma
Advisor: Pech, Michael 
Issue Date: 2014
Number of Pages: 84
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Zielsetzung der vorliegenden Masterthese ist die Plausibilisierung unterschiedlichster MaÃYnahmen zur Baukostenreduzierung im mehrgeschossigen Wohnungsneubau, die gegenwärtig seitens diverser Bauträger, Wirtschaftstreibender, aber auch der Politik gefordert wird. Die in dieser Arbeit gewonnenen Kenntnisse und heraus gearbeiteten MaÃYnahmen wurden anhand eines Wohnungsneubauprojekts, welches Gegenstand der Gruppenarbeit "Durchführungsprojekt" war, plausibilisiert. Das Resultat dieses "Durchführungsprojekts" war ein mehrgeschossiger Wohnungsneubau im 12. Wiener Gemeindebezirk, nahe der Rechten Wienzeile und sah 96 Wohnungseinheiten mit rund 10.437 m2 Nutzfläche vor. Insgesamt bestand das projektierte Objekt aus zwölf Geschossen, wobei zwei UntergeschoÃYe die KFZStellplatzflächen berücksichtigten. Als Grundlage zur Bestimmung etwaiger EinsparungsmaÃYnahmen wurden Stellungnahmen und Informationen von Architekturbüros, Immobilienprojektentwicklern und technischen Büros in Bezug auf den Wohnungsneubau im Wiener Gemeindegebiet heran gezogen. Die im Zuge dieser Arbeit untersuchten EinsparungsmaÃYnahmen im mehrgeschossigen Wohnungsneubau wurden in Folge in die Projektkalkulation des "Durchführungsprojekts" implementiert und der ursprünglichen Kalkulation gegenübergestellt. Zusammenfassend kann man zwischen solchen MaÃYnahmen, die sich gravierend auf die Baukosten auswirken können und jenen MaÃYnahmen, die einzeln betrachtet eine tendenziell marginale Veränderung der Kosten nach sich ziehen, in Summe all dieser aber eine wesentliche Beeinflussung darstellen können, unterscheiden. Betrachtet man jedoch lediglich jene EinsparungsmaÃYnahmen, die entscheidende Veränderungen nach sich ziehen, wie z.B. eine Ã"nderung des Stellplatzregulativs oder eine Ã"nderung der Notkaminverordnung, können bereits dadurch Kostensenkungen iHv rund 6,3 % der GIK (in absoluten Zahlen: â,¬ 2.000.000,- bei ursprünglichen Gesamtinvestitionskosten von rund â,¬ 32.000.000,-) erzielt werden.
Keywords: Baukostenoptimierung; Baukostensenkung; Einsparungsmöglichkeiten; Wiener Bauordnung; Wirtschaftlichkeit; Wohnbau
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-63887
http://hdl.handle.net/20.500.12708/7789
Library ID: AC12014564
Organisation: E017 - Weiterbildungszentrum der TU Wien 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:

Show full item record

Page view(s)

16
checked on May 1, 2021

Download(s)

104
checked on May 1, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.