Title: Kommunale Haushaltssanierung und die Potenziale der Raumplanung : dargestellt am Beispiel von Sanierungsgemeinden in Niederösterreich
Other Titles: Municipal budget restructuring and the potentials offered by spatial planning - illustrated by restructuring communities in Lower Austria
Language: Deutsch
Authors: Frank, Lisa-Fiona 
Qualification level: Diploma
Advisor: Bröthaler, Johann 
Issue Date: 2019
Number of Pages: 142
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die angespannte Haushaltslage in den österreichischen Gemeinden stellt diese vor finanzielle Herausforderungen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Raumplanung, insbesondere der Ortsplanung, welche in vielen Bereichen mit den Folgen der Finanzknappheit der Gemeinden konfrontiert ist. Ziel dieser Arbeit ist es, Wirkungszusammenhänge zwischen der örtlichen Raumplanung und dem kommunalen Haushalt zu benennen. Darauf aufbauend soll die Rolle der Raumplanung bei der Sanierung des kommunalen Haushaltes identifiziert werden. Das Bundesland Niederösterreich bildet den räumlichen Fokus der Arbeit. Zur Konsolidierung des Gemeindehaushaltes stehen zahlreiche verpflichtende und freiwillige Instrumente zur Verfügung. Neben der theoretischen Analyse der Wirkungszusammenhänge zwischen örtlicher Raumplanung und kommunalem Haushalt wurde der Sanierungsbedarf der niederösterreichischen Gemeinden ermittelt. Anhand des niederösterreichischen Sanierungskonzeptes wurden konkrete Erfahrungen im Sanierungsprozess näher ergründet. Die Ergebnisse zeigen, dass das Potenzial der Sanierung des kommunalen Haushaltes aufgrund externer Rahmenbedingungen begrenzt ist. Durch strategische Ansätze wie sie in der (örtlichen) Raumplanung zum Einsatz kommen, bestehen jedoch Ansatzpunkte, um eine langfristig positive Entwicklung des kommunalen Haushaltes zu erreichen.

In view of the increasingly tight fiscal budget situation in the Austrian municipalities, this thesis deals with the topic of spatial planning, in particular local planning, which is especially confronted with the consequences of the financial scarcity of the municipalities. The work aims to identify interdependencies between local planning and the municipal budget. Based on this, the role of spatial planning in the redevelopment of the municipal budget is to be identified. The federal state of Lower Austria forms the geographical focus of the work. A large amount of binding and voluntary instruments are available to consolidate the budget of municipalities. In addition to the theoretical analysis of the interdependencies between local planning and the municipal budget, the restructuring needs of the Lower Austria municipalities were determined. On the basis of the redevelopment concept in Lower Austria, concrete experiences in the redevelopment process were explored. Results show that the potential of the renovation of the municipal budget is limited due to external conditions. However, strategic approaches such as those used in (local) spatial planning, provide starting points to achieve a long-term positive development of the municipal budget.
Keywords: Kommunaler Haushalt; Finanzknappheit; Sanierungskonzepte; Haushaltskonsolidierung; Raumplanung
municipal budget; fiscal weakness; concepts for restructuring municipal budget; fiscal consolidation; spatial planning
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-126025
http://hdl.handle.net/20.500.12708/8583
Library ID: AC15391358
Organisation: E280 - Institut für Raumplanung 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

36
checked on Jul 13, 2021

Download(s)

115
checked on Jul 13, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.