Title: Entwicklung eines Spannsystems für dreidimensional geformte Bleche
Other Titles: Development of a clamping system for three-dimensionally shaped sheets
Language: Deutsch
Authors: Neumüller, Mathias 
Qualification level: Diploma
Advisor: Bleicher, Friedrich 
Assisting Advisor: Gössinger, Stefan 
Issue Date: 2019
Number of Pages: 96
Qualification level: Diploma
Abstract: 
Die Böhler Bleche GmbH & Co KG stellt qualitativ hochwertige Bleche für die Automobilund Werkzeugindustrie her. Diese Bleche werden dabei in einem Warmwalzprozess verformt. Durch diesen Prozess entstehen an der Oberfläche des Bleches Fehler, die sich auf die Qualität der Endprodukte negativ auswirken. Aus diesem Grund müssen diese Defektstellen nach dem Warmwalzen spanend entfernt werden. In Kooperation mit dem Institut für Fertigungstechnik und Photonische Technologien der Technischen Universität Wien soll eine Anlage entwickelt werden, die in der Lage ist, diese Defektstellen mit möglichst hohem Automatisierungsgrad zu entfernen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Teilbereiches der Wendeund Stapelvorrichtung, welche die Beladung der Anlage übernimmt. Außerdem soll die Aufnahmeeinheit der Stapelvorrichtung auch als Maschinenpalette verwendet werden. Das bedeutet, das Blech wird aufgenommen und samt Haltevorrichtung in die Bearbeitungsmaschine eingelegt. Konkret wird in dieser Arbeit auf die Entwicklung dieser Haltevorrichtung, genannt Halterahmen, eingegangen. Eine große Herausforderung bei dieser Entwicklung ist die undefinierte Form des Bleches. Durch die Wärmeeinbringung beim Warmwalzen entstehen bei der Abkühlung der Bleche Spannungen im Inneren des Materials. Diese Eigenspannungen führen zu Deformationen des Bleches. Somit besitzt jedes Blech eine individuelle Form. Bei der Entwicklung des Halterahmens muss daher besonderes Augenmerk auf die Möglichkeit zur Anpassung an die individuelle Oberfläche des Bleches gelegt werden. Da der Halterahmen auch als Maschinenpalette während der Bearbeitung genutzt werden soll, muss die Konstruktion in vertikaler und horizontaler Richtung eine ausreichende Steifigkeit besitzen, um Schwingungen und Vibrationen zu vermeiden. In dieser Arbeit werden verschiedene Konzepte für die Realisierung des Halterahmens erarbeitet. Auch die Auswahl der technischen Komponenten ist Teil dieser Arbeit. Weiters wird ein Überblick über die am Markt verfügbaren Technologien zur Spannung von großen dünnwandigen Bauteilen, wie sie beispielsweise in der Luftfahrt eingesetzt werden, gegeben. Die mechanische Konstruktion des Halterahmens wird von einer zeitgleich verfassten Bachelorarbeit bearbeitet.

Böhler Bleche GmbH & Co. KG manufactures high-quality sheets for the automotive and tool industry. In course of the manufacturing, the sheets are deformed in a hot rolling process. This process creates defects on the surface of the sheet that negatively affect the quality of the finished products. For this reason, these defects must be removed by machining after hot rolling. In cooperation with the Institute for Manufacturing Technology and Photonic Technologies of the Vienna University of Technology, a system is to be developed which is able to remove the defects with the highest possible degree of automation. This work deals with the development of a part of the turning and stacking device, which takes over the loading of the plant. In addition, the receiving unit of the stacking device should also be used as a machine pallet. This means that the sheet is picked up and placed in the processing machine together with the holding device. A major challenge for this development is the undefined shape of the sheet metal. As a result of the heat exposure during hot rolling, tensions develop inside the material, as the sheets cool. These residual stresses lead to deformations of the sheet. Thus, each sheet has an individual shape. Therefore, special attention must be paid to the adaptability of the individual surface of the sheet in the development of the support frame. Since the support frame is also to be used as a machine pallet during machining, the construction in the vertical and horizontal direction must have sufficient rigidity to avoid vibrations during machining. In this work, various concepts for the realization of the holding frame are developed. The selection of technical components also part of this work. Furthermore, an overview of the technologies available on the market for the tension of large thin-walled components, such as those used in aviation, is given. The mechanical construction of the support frame is handled by a simultaneous bachelor thesis.
Keywords: flexible Spannvorrichtung; kommunizierende Gefäße; Vakuumsaugteller
flexible clamping device; communicating vessels; vacuum suction plates
URI: https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubtuw:1-128725
http://hdl.handle.net/20.500.12708/8625
Library ID: AC15449239
Organisation: E311 - Institut für Fertigungstechnik und Photonische Technologien 
Publication Type: Thesis
Hochschulschrift
Appears in Collections:Thesis

Files in this item:


Page view(s)

34
checked on Jul 30, 2021

Download(s)

103
checked on Jul 30, 2021

Google ScholarTM

Check


Items in reposiTUm are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.